Impressum

Für diesen Internetauftritt zeichnet verantwortlich:

Dipl.-Kfm. Hubert M. Burth
Wirtschaftsprüfer
Steuerberater
Hauptstraße 55
DE-88630 Pfullendorf
Fon: +49 7552 9206-0
Fax: +49 7552 92066-6
h.burth@burth.com

Steuer-Nr.: 85128/69007
UStID-Nr.: DE 146855939 

Die gesetzliche Berufsbezeichnung Steuerberater wurde in der Bundesrepublik Deutschland (Baden-Württemberg) verliehen.

Der Berufsstand der Steuerberater unterliegt im Wesentlichen den nachstehenden gesetzlichen Regelungen:
a) Steuerberatungsgesetz (StBerG)
b) Durchführungsverordnung zum Steuerberatungsgesetz (DVStB)
c) Berufsordnung (BOStB)
d) Steuerberatergebührenverordnung (StBGebV)

Die berufsrechtlichen Regelungen können bei der zuständigen Steuerberaterkammer Stuttgart eingesehen werden, diese finden Sie auch auf der Homepage der Bundessteuerberaterkammer (http://www.bstbk.de).

Zuständige Aufsichtsbehörde:
Steuerberaterkammer Stuttgart
Körperschaftsteuer des öffentlichen Rechts
Hegelstraße 33
70174 Stuttgart

Die gesetzliche Berufsbezeichnung Wirtschaftsprüfer wurde in der Bundesrepublik Deutschland (Baden-Württemberg) verliehen.

Berufsrechtliche Regelungen finden sich nicht nur in der „Wirtschaftsprüferordnung“ (WPO), sondern auch in der „Berufssatzung für Wirtschaftsprüfer/vereidigte Buchprüfer“ (BS WP/vBP). Die relevanten Regelungen können auf der Internetseite der Wirtschaftsprüferkammer (http://www.wpk.de) eingesehen werden.

Zuständige Aufsichtsbehörde:
Wirtschaftsprüferkammer
Körperschaftsteuer des öffentlichen Rechts
Rauchstraße 26
10787 Berlin

Die Berufshaftpflichtversicherung besteht für die Berufszweige Steuerberater, Wirtschaftsprüfer bei der:

Gothaer Allgemeine Versicherung AG
Abteilung Financial Lines
Gothaer Allee 1
50969  Köln


Berufshaftpflichtversicherung für die Tätigkeit als: Steuerberater

Räumlicher Geltungsbereich

  • Deutschland
  • Europäisches Ausland, Türkei und die Russische Föderation und die sonstigen Staaten der ehemaligen Sowjetunion sowie außereuropäische Hoheitsgebiete europäischer Staaten, die der EU oder dem EWR angehören: Versichert sind Haftpflichtansprüche, (1) die vor Gerichten dieser Länder geltend gemacht werden sowie (2) aus der Verletzung oder Nichtbeachtung des Rechts dieser Länder.
  • Weltweit in Höhe der gesetzlich vorgeschriebenen Mindestversicherungssumme für Haftpflichtansprüche aus der Verletzung oder Nichtbeachtung ausländischen Rechts, soweit sie bei der das Abgabenrecht dieser Staaten betreffenden geschäftsmäßigen Hilfeleistung in Steuersachen entstanden sind und dem Auftrag deutsches Recht zugrunde liegt.
  • Der Versicherungsschutz bezieht sich nicht auf Haftpflichtansprüche, welche aus Tätigkeiten geltend gemacht werden, die über Niederlassungen, Zweigniederlassungen oder weitere Beratungsstellen im Ausland ausgeübt werden.


Berufshaftpflichtversicherung für die Tätigkeit als: Wirtschaftsprüfer

Räumlicher Geltungsbereich

  • Deutschland
  • Europäisches Ausland, Türkei, die Russische Föderation und die sonstigen Staaten der ehemaligen Sowjetunion sowie außereuropäische Hoheitsgebiete europäischer Staaten, die der EU oder dem EWR angehören.

Versichert sind Haftpflichtansprüche,

(1) die vor Gerichten dieser Länder geltend gemacht werden sowie
(2) aus der Verletzung oder Nichtbeachtung des Rechts dieser Länder.

Für die zuvor nicht genannten Länder

(1) aus betriebswirtschaftlicher Prüfungstätigkeit, wenn dem Auftrag nur deutsches Recht zugrunde liegt,
(2) aus der geschäftsmäßigen Hilfe in Steuersachen, die das Abgabenrecht von Staaten betrifft, die zuvor nicht genannt sind, wenn dem Auftrag nur deutsches Recht zugrunde liegt.

In beiden Fällen beschränkt sich die Versicherungsleistung auf die gesetzlich vorgeschriebene Mindestversicherungssumme Weltweit für Haftpflichtansprüche aus Tätigkeiten, die über Niederlassungen, Zweigniederlassungen oder weitere Beratungsstellen im Ausland ausgeübt werden und zwar maximal in Höhe der gesetzlich vorgeschriebenen Mindestversicherungssumme.

Informationen gemäß § 5 Telemediengesetz (TMG), § 2 Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung (DL-InfoV)

Hier finden Sie unsere allgemeinen Auftragsbedingungen

Der Auftragnehmer ist weder bereit, noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (§§36, 37 VSBG).


Konzeption und Gestaltung
thinkable - visuelle Kommunikation
Friederike Beckert
www.thinkable.de

Umsetzung und Programmierung
oliver kieslich | webentwicklung
www.kieslich-webentwicklung.de

Bilder
Melanie Wetzel
www.kreativ-kompanie.de
Mirjam Schultheiß
www.miri-fotografie.de